DSGVO – schon ready?

Im vergangen Jahr war ein Rauschen durch den digitalen und analogen Blätterwald zu vernehmen: die DSGVO wird definitiv eingeführt. Was bedeutet dies nun für Ihre Internetpräsenz?

Um diese Frage näher beantworten zu können müssen wir (leider) ein bisschen Ausholen: Im vergangenen Jahr (genauer gesagt am 25. Mai 2018) ist nach einer mehrjährigen Übergangsphase die Datenschutzgrundverordnung (kurz DSGVO) in Kraft getreten. Sie ist grundsätzlich (nur) in der Europäischen Union anwendbares Recht. Die Intention des Gesetzgebers war es, die Persönlichkeitsrechte der EU-BürgerInnen weiter zu schützen und zusammenzubinden. Wichtig ist hervorzuheben, dass Unternehmen nun eine umfassende Aufklärung- und Auskunftspflicht gegenüber dem Betroffenen (in der Regel Websitebesucher und Kunde) hat. Das Recht ist auch für Nicht-EU Unternehmen anwendbar, sofern es seine Waren oder Dienstleistungen auch an InteressentInnen aus der Europäischen Union richtet.

Die Schweiz ist mit der Anpassung ihrer nationalen Gesetzgebung im Verzug. Das Bundesparlament hat die Vorlage jüngst aus politischen Gründen in zwei Teile aufgespalten. Dies gibt den Schweizer Unternehmungen einen Zeitvorsprung. Es ist jedoch zu beachten, dass die Schweiz mit den neuen Datenschutzbestimmungen voraussichtlich teilweise sogar strengere Bestimmungen als in der DSGVO vorgesehen sind, erlassen wird. Das neue Schweizer Datenschutzgesetz (E-DSG) wird voraussichtlich Ende 2020 in Kraft treten. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen folgende Voraussetzungen zwingend mit Ja beantwortet werden können:

-Ob die der Webseitenbesucher beim Aufrufen der Seite mittels Hinweisfenster (“Layer”) über die Verwendung von Cookies informiert wird UND er dies aktiv bestätigen muss (sogenanntes Opt-in)

-Ob die Website SSL-Verschlüsselt ist

-Ob die Website eine korrekte Datenschutzerklärung aufweist

-Ob die Website keine Cookies verwendet, welche Aufschlüsse über die Persönlichkeit des Besuchers geben

-Ob ggf. ein Datenschutzbeauftragter für die Unternehmung bestellt ist

PS: Für interessierte Leserinnen gibt es hier noch tiefergehende Informationen.

Sie sehen, liebe Lesende, dass die DSGVO, respektive die E-DSG, für uns alle grosse Herausforderungen bringt. Gerne unterstützten wir Sie bei dieser Challenge und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.